Mobilität hat in der modernen Gesellschaft einen hohen Stellenwert (Versorgung mit Gütern, Berufsverkehr, Freizeitgestaltung, Reisen usw.). Die Planung von Anlagen für den fließenden und ruhenden Verkehr ist eine entsprechend vielschichtige Aufgabenstellung. In der Regel werden in derartige Planungen auch die erforderlichen Ver- und Entsorgungseinrichtungen einbezogen, um die Koordinierung mit deren jeweiligen Trägern rechtzeitig sicherzustellen.

Unser Schwerpunkt bei der Planung von Verkehrsanlagen liegt bei den im kommunalen Bereich anfallenden Projekten, sowie bei gewerblichen Betriebs- und Wohnanlagen. Neben Erschließungsstraßen und der Anlage von Rad-, Fuß- und Wirtschaftswegen ist ein weiterer Schwerpunkt die Schnittstelle zwischen dem öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) und dem Individualverkehr. Hier kann auch die dazugehörige Kleinarchitektur, wie individuelle Wartehallen o.ä., einbezogen und von unserem Büro erarbeitet und integriert werden.

Neben ausgereiften Entwürfen mit konsequenten Detaillösungen stehen beim Auftraggeber Kostenmanagement und Qualitätssicherung im Vordergrund der Interessen. Wir aktualisieren deshalb unsere Datenbank ständig mit Ausschreibungsergebnissen und sichern durch intensive Wahrnehmung der Bauleitung vor Ort die Umsetzung der planerischen Vorgaben.

Zur Ausarbeitung steht selbstverständlich neben entsprechend qualifiziertem Personal fachspezifische Hard- und Software nach dem Stand der Technik zur Verfügung.