Konzeptionen von Lehr- und Erlebnispfaden mit jedwedem thematischen Schwerpunkt werden von unserem Büro von der Grundidee und der ersten Abstimmung mit einem interessierten Initiator bis hin zur Endabnahme erarbeitet.

Dabei erbringen wir – in enger Abstimmung mit dem Auftraggeber - u.a. folgende Aufgaben in einer Hand (d.h. 1 Ansprechpartner für den Auftraggeber):

  • Entwicklung einer Lehr- bzw. Erlebnispfad-Konzeption mit Thementafeln bzw. Erlebnisstationen an zu eruierenden Standorten, einschließlich der entsprechenden Textfassungen und der Erstellung des grafischen Layouts der Tafeln bzw. Stationen
  • Lieferung der Tafeln sowie der entsprechenden Stütz- bzw. Stand-Elemente
  • Ausschreibung, Vergabe und Bauüberwachung der Leistungen für die Realisierung des Lehr- und Erlebnispfades
  • Auf Wunsch Konzeption und grafische Umsetzung einer Broschüre oder eines Flyers zum Lehr- und Erlebnispfad, einschließlich des Druckes der Broschüre oder des Flyers in beliebiger Stückzahl
  • Auf Wunsch Entwicklung und grafische Umsetzung eines thematischen Logos mit Wiedererkennungswert
  • Auf Wunsch auch Erarbeitung mehrsprachiger Fassungen der Texte auf den Thementafeln sowie in der Broschüre bzw. des Flyers

Als Beispiel sei die bereits realisierte Konzeption des Erlebnispfades Jungaue der Stadt Ingelheim am Rhein erläutert.