Die permanente Auseinandersetzung mit den Weiterentwicklungen der technischen Hilfsmittel (Hard- und Software) erfordert einen erheblichen Einsatz von finanziellen Mitteln und personeller Energie.

Andererseits eröffnet die Anpassung auf den jeweiligen Stand der Technik, neben der Nutzung optimierter Bearbeitungsmittel, auch die Möglichkeit, das Engagement des Büros insgesamt nach außen hin deutlich zu machen.

Für die Kernbereiche unserer digitalen Bearbeitungstechniken (CAD, AVA) unterhalten wir deshalb Wartungs- und Serviceverträge mit den jeweiligen Softwarehäusern. Produktentwicklungen werden deshalb bei Markteinführung automatisch auf unseren Arbeitsplätzen installiert und gewartet.

Beim dem für uns wichtigsten Bereich der Konstruktionsebene und grafischen Darstellung (CAD) haben wir uns für das weltweit führende und universelle System AutoCAD entschieden, mit einer großen Palette von Applikationen aus dem Hause Widemann Systeme (WS). Dieser Softwarehersteller kann sämtliche bei uns erforderliche Anwendungen auf höchstem Niveau aus einem Hause liefern.

Aufgrund der ständigen Aktualisierung der Software-Programme ist auch die jeweilige Anpassung der Hardware-Komponenten erforderlich.