Zur notwendigen Vorbereitung von verwaltungsbehördlichen Verfahren zur Prüfung der Umweltverträglichkeit eines Vorhabens gemäß den Vorgaben des Gesetzes über die Umweltverträglichkeitsprüfung (UVPG) erstellen wir sämtliche dazu erforderliche Fachstudien. Diese müssen dazu dienen, die Auswirkungen der jeweiligen Vorhaben auf Menschen (einschließlich der menschlichen Gesundheit), Tiere, Pflanzen und die biologische Vielfalt, Boden, Wasser, Luft, das Klima und die Landschaft - einschließlich der jeweiligen Wechselwirkungen - sowie auf Kultur- und sonstige Sachgüter zu untersuchen.

Schon im Vorfeld der Planung können wir beratend tätig werden, wenn nach verschiedenen Kriterien und Parametern abzuschätzen bzw. förmlich zu ermitteln ist, ob für das Vorhaben überhaupt eine Umweltverträglichkeitsprüfung durchgeführt werden muss.

Auch hierzu haben wir umfangreiche Erfahrungen aus zahlreichen Planungen, die nicht zuletzt durch die hinzugekommenen europarechtlichen Vorgaben zunnehmend komplexere Fragestellungen beantworten müssen.